Hyperlink (Link, Verlinkung oder Verknüpfung) erklärt

Hyperlink Definition: Der Hyperlink (kurz: Link) schafft die Verbindung zwischen 2 Adressen (URLs) im Internet. Dies können 2 verschiedene elektronische Dokumente sein oder aber auch 2 Punkte innerhalb von diesen Dokumenten.

Hyperlinks

Abbildung: Hyperlink

Synonyme für den Hyperlink sind:

  • Link
  • Verlinkung
  • Referenz
  • Referrer
  • Anker
  • Anchor
  • Website Verknüpfungen
  • Verbindungen
  • Verweis
  • Querverweis
  • Verkettung

Im Online Marketing und Webprogrammierung unterscheiden sich Links nach Zweck und Funktion. Interne Links verbinden nur Dokumente innerhalb einer Top-Level-Domain (TLD). Externe Links verweisen hingegen auf Dokumente und URLs anderer Websites. Mit Sprunkmarken gelingt es innerhalb einer HTML Seite zu springen.

Bei Externen Links ist die Bezeichnung Outlink für einen von meiner Website ausgehenden Link gebräuchlich. Mit Backlinks sind demnach Links gemeint, die eine Domain von anderen Websites oder Linquellen erhält.

Backlinks im Online Marketing

Im Online Marketing hat der Link eine sehr große Bedeutung. Erleichtert er doch die kommerzielle Nutzung des Internets. Anstatt Website-Adressen zu bewerben erschafft der Link die Möglichkeit den Kunden direkt auf eine Angebot zu leiten.

Dies geschieht klassisch durch Banner- oder Text-Werbung, die zum Klicken animiert. Der Erfolg von Google basiert allein auf Text-Werbung, die um die Suchergebnisse platziert werden.

Eine andere Form ist der Affiliate Link. Auf Websites geschickt platzierte Links führen zu Angeboten, die dem Linksetzer eine Provision bei erfolgreichem Geschäft einbringen. Amazon sorgte gerade zu Anfang über ein massives Affialte Programm für große Bekanntheit im Netz.

Viele Suchmaschinen bewerten Backlinks von fremden Websites als Empfehlung und nutzen dieses Signal als ein Rankingkriterium. Somit beeinflusst Backlinkaufbau (Linkaufbau, Linkbuilding) das Ranking einer Website bei Suchmaschinen wie Google oder auch Bing.

Wo sind Links zu finden?

Am häufigsten findet der Link auf Websites Verwendung. Darüber hinaus ist er ein nützlicher Helfer in Apps, im Browser, Chat-Software oder Messanger Diensten wie Whats App oder Facebook Messanger. Selbst Standard Office Anwendungen wie Microsoft Word und alle gängigen Email Anwendungen unterstützen dieses Format und erleichtern dadurch die Kommunikation.

Hyperlink Code und die Attribute verstehen

Der klassische Hyperlink wir in der Programmiersprache HTML erstellt. Es gibt eine Grundstruktur wie in diesem Bespiel:
<a href=“https://www.dirk-lankenau.de/“>Linktext</a>
Dieser Code besteht aus 3 Elementen:
1.<a>  </a>– Dies ist das Grundelement für den Anchor. Mit diesem Element fängt jeder Link-Code an und zeigt das Ende auf.

2. href=“https://www.dirk-lankenau.de/“ – dieses Element beinhaltet die Adresse (Domain / URL) und ist in der Regel auf Websites nur im Quellcode sichtbar.

3. Linktext – Dieser Teil ist dann auf de Website sichtbare Teil. Der Linktext ist technisch gesehen für z.B. Suchmaschinen nicht nötig, um ein Link zu erkennen. Der User benötigt einen Liktext.

Über weitere Attribute erhält die Verlinkung weitere nützliche Funktionen und Informationen für Browser, Suchmaschinen und Endnutzer.
Follow/ Nofollow Attribute – gibt an ob Suchmaschinen dem Link folgen sollen oder nicht. Google empfiehlt Werbelinks mit nofollow auszuzeichnen.
Follow Links müssen nicht gekennzeichnet werden, nur nofollow links benötigen diese Auszeichnung:
Nofollow Link:
<a href=“https://www.dirk-lankenau.de/“ rel=”nofollow”>Linktext</a>
Es können über andere Möglichkeiten im Header einer Website alle Links auf einer Website als Nofollow definiert werden. Dies geschieht oft auf User Generated Content Websites wie Foren oder Blogs mit Kommentarfunktion. Das entsprechende Html Element ist dann:
<meta name=”robots” content=”nofollow” />
Weit verbreitet ist das target= „_blank“ attribute, damit der Link in einem neuen Browser Fenster geöffnet wird. Dies soll verhindern, das die Ausgangsseite geschlossen wird.
<a target= „_blank“ href=“https://www.dirk-lankenau.de/“ >Linktext</a>

Ab 2020 gelten neue Attribute: rel=’sponsored’ und rel=’ugc. Für weiter Attribute empfehle ich selfhtml zum nachschlagen.